RC-Land Christmas Race

Benutzeravatar
Xtralarge
Vereinsmitglied
Beiträge: 497
Registriert: 9. Mai 2009, 08:28
Chassis: Xray T4 2014; Xray XB4 2014
Regler: Flow Competition, Nosram ISTC
Motor: X20 17,5t; X20 13,5t; X20 10,5t
Fernst.: Sanwa M11X
Wohnort: Lauffen am Neckar

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Xtralarge » 8. Dez 2009, 22:37

Das Starterfeld in diesem Finale wurde ja schon von 11 auf 8 Starter reduziert! Mir wars egal, aber der Andi (grünes Auto) war da mittendrin statt nur dabei!

Gruß
Sven
Nur Fliegen ist schöner! Oder doch nicht??

Benutzeravatar
Cobra
Vereinsmitglied
Beiträge: 306
Registriert: 25. Apr 2009, 21:27
Chassis: X-Ray T3/12#CRC Gen....1/12
Regler: LRP SXX TC V2
Motor: LRP X.../GM...
Fernst.: KO EX1/EX5
Wohnort: HN

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Cobra » 8. Dez 2009, 22:39

Ja, da fahren Leute mit, die vor 2 Monaten zu ersten mal eine Fernsteuerung in der Hand hatten. Ein Ronald Völker wird man nicht von Heute auf Morgen...........

Muß allerdings sagen, vom Greuthof habe ich auch Video`s wo es in den Vorläufen selbst auf dieser weitläufigen Strecke recht kaotisch zu geht. Wo man aus dem Gras heraus fährt (lange Gerade) und der andere kommt volles Programm angeschossen. Querlenkerbruch, Dämpferbrücke im A...............

Denke die Macher im Rc-Land sind lernfähig. Mit Vorläufen hat man die schnelleren Piloten ausgesiebt. Somit ist das Leistungsniveau in den Endläufen deutlich besser beieinander.
Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den selben Horizont.

Benutzeravatar
mika
Kalibratus Maximus
Beiträge: 355
Registriert: 10. Mai 2009, 20:24
Chassis: Asso TC5-R/ Asso RC10L
Regler: Sphere Comp. 07/ SP Citrix Stock C.Race
Motor: LRP X11 u. X12 4,5T
Fernst.: Ko EX-1 UR 2,4GHz
Wohnort: Willsbach

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von mika » 8. Dez 2009, 22:43

Falls ihr Auto noch heile war :lol:
Grüße mika

Der der mit den Asso´s tanzt.

Benutzeravatar
Johannes
Webmaster
Beiträge: 516
Registriert: 23. Apr 2009, 19:35
Chassis: LSR Jöörn Of Prey
Regler: Hacker Tensoric10
Motor: Hacker Skalar 4.5
Fernst.: KoPropo EX-1 Mars
Wohnort: Oberheimbach
Kontaktdaten:

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Johannes » 8. Dez 2009, 22:49

Man hat die schnelleren Piloten ausgesiebt... soso ;)

Ich sag ja auch nix, aber sieht halt nur verdammt oft so aus, wie wenn jeder einfach nur volles Rohr reinhält, scheiss drauf was kommen mag... Und sowas geht mal garnicht, auch nicht wenn man erst seit kurzem fährt...

Im Greut ist´s als auch chaotisch zugegangen, keine Frage, aber dass sich Autos fast verknotet haben gab´s bei uns glaub noch nicht so oft :lol:


Dass es auch lernfähige gibt, zweifel ich nicht an, und wahrscheinlich wird´s beim nächsten Nikolaus Race schon viel besser aussehen, aber im Moment tut´s dies halt mal überhaupt nicht... Hauptsache schnelles Triebwerk im Auto und schießen bist der Arzt kommt... äh, die Ersatzteile ausgehen...
Team Lemmyspeed Racing http://www.lemmyspeedracing.de/
Jöörn Of Prey 235mm powered by Hacker - Assoicated RC10R5

Benutzeravatar
Cobra
Vereinsmitglied
Beiträge: 306
Registriert: 25. Apr 2009, 21:27
Chassis: X-Ray T3/12#CRC Gen....1/12
Regler: LRP SXX TC V2
Motor: LRP X.../GM...
Fernst.: KO EX1/EX5
Wohnort: HN

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Cobra » 8. Dez 2009, 22:59

Johannes hat geschrieben:Man hat die schnelleren Piloten ausgesiebt... soso ;)
Ich meinte, mit Vorläufen hätte man die schnelleren Leute ausgesiebt.............
Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den selben Horizont.

Benutzeravatar
Xtralarge
Vereinsmitglied
Beiträge: 497
Registriert: 9. Mai 2009, 08:28
Chassis: Xray T4 2014; Xray XB4 2014
Regler: Flow Competition, Nosram ISTC
Motor: X20 17,5t; X20 13,5t; X20 10,5t
Fernst.: Sanwa M11X
Wohnort: Lauffen am Neckar

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Xtralarge » 8. Dez 2009, 23:02

Mal ehrlich, wenn von 11 Startern 8 ins Finale kommen dann können eben auch ein paar schlecht dabei sein! Dort gibt es vielleicht 2 oder 3 gute Fahrer und die anderen haben erst angefangen! Da kommt dann eben so ein Finale wie dieses zusammen!
Nur Fliegen ist schöner! Oder doch nicht??

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 617
Registriert: 26. Mai 2009, 20:22
Chassis: Serpent S411 Eryx 2.0
Regler: LRP SPX Zero
Motor: Nosram Pure2 13,5T
Fernst.: Spektrum DX3R
Wohnort: Wüstenrot
Kontaktdaten:

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Andreas » 9. Dez 2009, 11:50

Cobra hat geschrieben:Nabend!
Andreas hat geschrieben: Der Rennmodus hört sich irgendwie schon abenteuerlich an :D Vor jedem rennen fand eine Quali über 3 Runden pro Fahrer statt und dann 6min Rennen?! Warum nicht einfach 3 Vorläufe und 2 Finale? wäre zeitlich doch sicher schneller erledigt...
Habe mich mit Hermann über den Ablauf des Rennens unterhalten. Er meinte, nur mit Quali ist bei der Menge an Teilnehmern/Klassen der Zeitplan einzuhalten. Denke, Er hat jahrzentelange Erfahrung bei Rennabläufen.
hmmm mal kurz nachgerechnet...

Basierend auf Svens Bericht sehe ich folgende Klassen/Teilnehmer
TW Modi --> 11 --> 2 Gruppen --> 2x 6min + 2x 5min Wechselzeit
TW Standard --> 5 --> 1 Gruppe --> 1x 7min + 5min Wechselzeit
1:12 --> 3 --> 1 Gruppe --> 1x 7min + 5min Wechselzeit (ich nehme einfach mal an die fahren auch 7 min...)
1:18 Modified --> 9 --> 1 Gruppe --> 1x 7min + 5min Wechselzeit (ich nehme einfach mal an die fahren auch 7 min...)
1:18 Standard --> 2 --> 1 Gruppe --> 1x 7min + 5min Wechselzeit (ich nehme einfach mal an die fahren auch 7 min...)

Daraus ergibt sich ein Zeitbedarf pro Durchgang von 70min. Die Wechselzeit kann man auch noch straffen... DMC Standard ist glaub 3min...

also wäre so ~10:00 Uhr start 1. Vorlauf, 11:10 2. Vorlauf, Pause von 12.20-13:00
3. Vorlauf 13:00 - 14:10
1. Finale 14:30 - 15:40
2. Finale 15:40 - 16:50
Siegerehrung 17:00 Uhr

Den Zeitplan fände ich durchaus vertretbar zumal er noch hier und da Einsparpotential hat... also möglich wäre es gewesen.. aber spricht ja auch nix dagegen mal nen anderen Rennmodus zu nehmen :)


Zum Video:
Das Modi Finale sieht ja abenteuerlich aus :) Zurückstecken kann da keiner, oder?
Serpent S411 Eryx 2.0 - LRP SPX Zero - Nosram Pure2 13,5T StockSpec
Serpent S100 LT - SpeedPassion Cirtix Club Race - Nosram Pure2 13,5T StockSpec

Benutzeravatar
Johannes
Webmaster
Beiträge: 516
Registriert: 23. Apr 2009, 19:35
Chassis: LSR Jöörn Of Prey
Regler: Hacker Tensoric10
Motor: Hacker Skalar 4.5
Fernst.: KoPropo EX-1 Mars
Wohnort: Oberheimbach
Kontaktdaten:

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Johannes » 9. Dez 2009, 19:59

Andreas hat geschrieben:
Cobra hat geschrieben:Nabend!
Andreas hat geschrieben: Der Rennmodus hört sich irgendwie schon abenteuerlich an :D Vor jedem rennen fand eine Quali über 3 Runden pro Fahrer statt und dann 6min Rennen?! Warum nicht einfach 3 Vorläufe und 2 Finale? wäre zeitlich doch sicher schneller erledigt...
Habe mich mit Hermann über den Ablauf des Rennens unterhalten. Er meinte, nur mit Quali ist bei der Menge an Teilnehmern/Klassen der Zeitplan einzuhalten. Denke, Er hat jahrzentelange Erfahrung bei Rennabläufen.
[...]

Zum Video:
Das Modi Finale sieht ja abenteuerlich aus :) Zurückstecken kann da keiner, oder?
Na wenigstens bin ich nicht der einzigste, der das so sieht....
Team Lemmyspeed Racing http://www.lemmyspeedracing.de/
Jöörn Of Prey 235mm powered by Hacker - Assoicated RC10R5

Benutzeravatar
Xtralarge
Vereinsmitglied
Beiträge: 497
Registriert: 9. Mai 2009, 08:28
Chassis: Xray T4 2014; Xray XB4 2014
Regler: Flow Competition, Nosram ISTC
Motor: X20 17,5t; X20 13,5t; X20 10,5t
Fernst.: Sanwa M11X
Wohnort: Lauffen am Neckar

Re: RC-Land Christmas Race

Beitrag von Xtralarge » 9. Dez 2009, 22:36

Ich bin auch der Meinung, das die Quali länger gedauert hat wie ein Vorlauf! Wie gesagt, ich bin kein Fan dieses Moduses geworden! Vorläufe und Finale find ich beser! Kommt man auch mehr zum fahren!
Nur Fliegen ist schöner! Oder doch nicht??

Antworten