Vergleich Spec-R Kegeldiff vs. Xray Kegeldiff

Antworten
Benutzeravatar
Xtralarge
Vereinsmitglied
Beiträge: 497
Registriert: 9. Mai 2009, 08:28
Chassis: Xray T4 2014; Xray XB4 2014
Regler: Flow Competition, Nosram ISTC
Motor: X20 17,5t; X20 13,5t; X20 10,5t
Fernst.: Sanwa M11X
Wohnort: Lauffen am Neckar

Vergleich Spec-R Kegeldiff vs. Xray Kegeldiff

Beitrag von Xtralarge » 29. Jul 2011, 20:49

Grundlegendes

Beim Xray Diff ist es egal ob du 50 oder 52 mm Kardans drin hast, es passt beides. Das Spec-R geht nur mit 50mm Kardans an der Hinterachse, an der Vorderachse passt es aber auch mit 52mm. Beide brauchen Blades an den Kardans und Öl zum Befüllen fehlt auch bei beiden. Da beide auch nur mit 38 Zähnen zu haben sind, sind beide für ältere Modelle nur mit einem Wechsel der internen Übersetzung fahrbar.

Zahnräder

Die Zahnräder beim Spec-R müssen mit Schleifpapier bearbeitet werden um glatt zu sein, beim Xray ist keine Bearbeitung notwendig. Beide haben Kunststoffzahnräder. Beim Xray ist es der altbekannte schwarze verstärkte Composite Kunststoff, beim Spec-R ein bräunlicher etwas weicherer Kunstoff. Von der Optik und dem Anfassgefühl würde ich sagen das das Xray an der Stelle haltbarer ist.

Meine Enschätzung: Punkt für Xray

Laufruhe

Die Zanhräder vom Xray laufen alle auf Metallscheiben. Beim Spec-R nur die von den Ausgängen und da auch nur die Hälfte der Auflagefläche. Die 4 kleinen Zahnräder laufen direkt am Gehäuse. Dadurch ist das Xray um einiges ruhiger und leichtgäniger als das Spec-R. Zudem hat das Spec-R gewisse Rastmomente die deutlich spürbar sind beim drehen.

Meine Einschätzung: Punkt für Xray.

Dichtungen

Abgedichtet ist das Xray an den Ausgängen mit durchsichtigen Silikonringen, die beim Zusammenbau von der Metallscheibe etwas zusammengedrückt wird (etwa0,1mm). An der Stelle hat das Spec-R lediglich einen schwarzen Dichtungsring mit einer Kerbe in der Mantelfläche, Durch die Kerbe hat das Spec-R zwar 2 Dichtflächen aber eine Scheibe fehlt. An den Stelle wo bei beiden Gehäusehälten abgedichtet werden haben beide eine grüne Papierdichtungen. Das Xray hat an der Stelle noch einen kleinen zusätzlichen O-Ring mit 0,7mm Dicke verbaut.

Meine Einschätzung: Punkt für Xray.

Ausgänge

Beim Xray sind eloxierte Aluausgänge dabei, die auch gegen welche aus Stahl ausgetauscht werden können. Beim Spec-R sind Stahlausgänge dabei.

Meine Einschätzung: Punkt für Spec-R

Zusammenbau und Anleitung

Beim Xray wird auf einer beidseitig bedruckten DIN A4 Seite alles Schritt für Schritt erklärt und zusätzlich werden noch kleine Tipps zum Befüllen und den Auswirkungen von verschiedenen Ölen gegeben. Das einzige was stört ist das der Stift in den Ausgängen nur reinpasst wenn gleichzeitig die die Scheibe etwas nach unten gedrückt wird. Auf der flachen Seite kein Problem auf der Seite wo das Öl reinkommt doch etwas schwerer zu bewerkstelligen da kein Platz da ist um mit einer Zange den Stifft reinzudrücken. Also bleibt nur den Stift im Loch mit einer Pinzette anzusetzen, mit einer Zange die Scheibe nach unten zu drücken und dann den Stift mit der Pinzette reinschieben. Etwas umständlich für große Hände.

Beim Spec-R ist die Anleitung etwas spartanischer. Ein Flyer in Postkartengröße ist die ganze Anleitung. Dadurch ist alles etwas kleiner und man muß zweimal hinsehen. Auch fehlen Tipps zum Befüllen und den verschiedenen Ölen. Dafür ist der Zusammenbau ohne Werkzeug möglich.

Meine Einschätzung: Punkt für Spec-R beim Zusammenbau und Punkt für Xray bei der Anleitung.

Ersatzteile

Beim Spec-R gibt es jedes Teil einzeln als Ersatz, beim Xray momentan nur das komplette Diff.

Meine Einschätzung: Punkt für Spec-R

Preis

Das Spec-R kostet ca 35 Euro und das Xray ca. 44 Euro.

Meine Einschätzung: Punkt für Spec-R

Zusatzkosten

Beide brauchen zusätzlich Werkzeug und Öl zum befüllen. Im Falle Xray wars das schon. Beim Spec-R können eventuell noch Kosten für neue 50mm Kardans hinzukommen.

Fazit

4:4 unentschieden.

Xray punktet bei den Dichtungen, der Zahnräder, der Anleitung und der Laufruhe.
Spec-R hat bei den Ausgängen, dem Zusammenbau, den Ersatzteilen und dem Preis die Nase vorn.

Wer also ein billiges Diff mit kleinen Schwächen sucht, der wird beim Spec-R fündig. Wer mehr Wert auf sauberen Lauf , Haltbarkeit und eine gute Anleitung legt ist mit dem Xray gut bedient.
Nur Fliegen ist schöner! Oder doch nicht??

Benutzeravatar
Xtralarge
Vereinsmitglied
Beiträge: 497
Registriert: 9. Mai 2009, 08:28
Chassis: Xray T4 2014; Xray XB4 2014
Regler: Flow Competition, Nosram ISTC
Motor: X20 17,5t; X20 13,5t; X20 10,5t
Fernst.: Sanwa M11X
Wohnort: Lauffen am Neckar

Re: Vergleich Spec-R Kegeldiff vs. Xray Kegeldiff

Beitrag von Xtralarge » 31. Jul 2011, 19:37

Kleiner Nachtrag zum Diffvergleich.

Das Xraydiff ist nach 6 gefahren Akkus immernoch trocken. Kein Sabbern, Lecken oder Ölverlust sichtbar. Auch fühlt es sich noch genauso an wie nach dem Befüllen. Beim Spec-R waren nach 6 Akkus schon die Ausgänge feucht und dadurch auch leichtgängiger als nach dem Befüllen.
Nur Fliegen ist schöner! Oder doch nicht??

Benutzeravatar
Cobra
Vereinsmitglied
Beiträge: 306
Registriert: 25. Apr 2009, 21:27
Chassis: X-Ray T3/12#CRC Gen....1/12
Regler: LRP SXX TC V2
Motor: LRP X.../GM...
Fernst.: KO EX1/EX5
Wohnort: HN

Re: Vergleich Spec-R Kegeldiff vs. Xray Kegeldiff

Beitrag von Cobra » 31. Jul 2011, 20:34

Hi Sven!

Sieht nach Xray Qualität aus.................. :D
Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den selben Horizont.

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 617
Registriert: 26. Mai 2009, 20:22
Chassis: Serpent S411 Eryx 2.0
Regler: LRP SPX Zero
Motor: Nosram Pure2 13,5T
Fernst.: Spektrum DX3R
Wohnort: Wüstenrot
Kontaktdaten:

Re: Vergleich Spec-R Kegeldiff vs. Xray Kegeldiff

Beitrag von Andreas » 9. Jul 2012, 15:13

Habe kurz nach dem 1. Vereinsrennen meinen Xray auch mit dem Xray Kegeldiff getunt - bisher bin ich sehr zufrieden. Alles trocken, extrem laufruhig - einzig der Preis stört etwas - sonst gibts nix zu meckern :-)
Serpent S411 Eryx 2.0 - LRP SPX Zero - Nosram Pure2 13,5T StockSpec
Serpent S100 LT - SpeedPassion Cirtix Club Race - Nosram Pure2 13,5T StockSpec

Antworten